Gesund abnehmen in zwei Schritten mit der Happy Dog Hundediät

Unsere Haustiere leiden heutzutage oft unter der häufigsten Form der Fehlernährung und seinen Folgen: dem Übergewicht. Es entsteht, wenn mehr Energie (Kalorien) mit der Nahrung aufgenommen wird, als der Körper benötigt. Diese überschüssige Energie wird in Körperfett umgewandelt und so gespeichert.

Warum sollte mein Hund abnehmen?

Übergewichtige Hunde haben ein erhöhtes Risiko für Krankheiten wie Diabetes und Bluthochdruck, entwickeln schneller Allergien und leiden unter frühzeitigem Gelenkverschleiß. Das schränkt die Lebensqualität deutlich ein.

Darüber hinaus kann auch die Lebenserwartung sinken. Es wird davon ausgegangen, dass ein dicker Hund eine bis zu 20 % niedrigere Lebenserwartung hat, d.h. ein großer Hund würde dadurch 2 – 3 Jahre weniger leben.

Wie sieht eine erfolgreiche Hundediät aus?

Damit es nicht zu einem Jo-Jo-Effekt kommt, sollte das Gewicht in Schritt 1 auf das Idealgewicht reduziert werden, um es dann in Schritt 2 mit einem ausgewogenen Ernährungsplan erfolgreich zu halten.

Vor der Diät sollte ausgeschlossen werden, dass Vorerkrankungen vorliegen, die Übergewicht verursachen. Besonders stark übergewichtige Hunde mit Vorerkrankungen sollten während der Diät tierärztlich betreut werden.

Während der Diät sollte die Anzahl an Kalorien, die Ihr Hund zu sich nimmt, deutlich reduziert werden. Wird jedoch einfach nur die Futtermenge verringert, bleibt ihr Hund unter Umständen nicht nur hungrig – es fehlen ihm auch wichtige Nährstoffe. Für eine ausgewogene Diät ist es deshalb wichtig, auf ein Diätfutter umzustellen, das zwar weniger kalorienreich ist, den Hund aber trotzdem sättigt und optimal mit Nährstoffen versorgt.

Diätfutter für Hunde: Happy Dog Light 1 Low Carb
Das Happy Dog Diätfutter Light 1 Low Carb unterstützt Ihren Hund mit reduziertem Energiegehalt beim Abnehmen und versorgt ihn dabei trotzdem mit allen wichtigen Nährstoffen.

Gesund abnehmen mit dem Diät-Hundefutter Happy Dog Light 1 Low Carb

Idealerweise beträgt die Gewichtsabnahme nicht mehr als 1 bis 2 % des Körpergewichtes pro Woche. Damit wird gesichert, dass zwar Fett abgebaut wird, Muskelmasse jedoch erhalten bleibt. Das Diät-Hundefutter Happy Dog Light 1 Low Carb hat einen reduzierten Gehalt an Kohlenhydraten sowie einen moderaten Protein- und Fettgehalt. Protein- und Fettbausteine sind von besonders hoher Qualität. Dafür enthält es einen deutlich mehr Ballaststoffe: Damit kann Ihr Hund satt werden und gleichzeitig abnehmen.

Die richtige Futtermenge für Ihren Hund

Die tägliche Futtermenge sollte nach dem tatsächlich aktuellen Gewicht bemessen werden und nicht nach dem Idealgewicht. Bei Hunden, bei denen aber die Futtermenge bereits vor der Diät gekürzt wurde, sollte diese reduzierte Futtermenge als Anhaltspunkt für die Tagesration des Diätfutters Happy Dog Light 1 Low Carb verwendet werden. Während der Gewichtsabnahme sollte das Tier alle 1-2 Wochen gewogen werden. Die Futtermenge wird dann jeweils an das aktuelle Gewicht neu angepasst.

Leckerlies und Belohnungen während der Hundediät

Während der Diät sollten Sie Ihrem Hund nur wenige bzw. wenig gehaltvolle Hundeleckerlies anbieten. Die Menge an Leckerchen wird dabei von der Tagesfuttermenge abgezogen. Pauschal gilt: Je Gramm getrocknetes Leckerchen (z.B. trockene Snacks oder getrocknete Kauartikel) wird ein Gramm Trockenfutter abgezogen. 30 Gramm Snacks bedeuten also 30 g weniger Futter. Die Menge an Belohnungen sollte dabei aber nicht mehr als 10 bis 15 % der Tagesfuttermenge betragen.

Mit Spaß und Bewegung abnehmen

Auch bei unseren Hunden hilft die einfache Regel: Mit Sport und Spaß hat die Diät eine höhere Erfolgsquote.

Besonders aktivitätsfördernd wirken sich die verschiedenen Angebote für Hundesport, Spaziergänge mit anderen Hunden, aber auch regelmäßige Rennspiele (Ballspiele etc.) oder Futterspiele aus.

Nach der erfolgreichen Hundediät: Gewicht halten mit Happy Dog Light 2 Low Fat.
Das Happy Dog Diätfutter Light 2 Low Fat unterstützt Ihren Hund durch einen geringen Fettgehalt das Gewicht nach der Diät zu halten.

Gewicht erhalten mit Happy Dog Light 2 bzw. Mini Light Low Fat

Den 1. Schritt haben Sie beide geschafft: Ihr Hund hat das angestrebte Gewicht erreicht. Herzlichen Glückwunsch!

Nun gilt es dieses Gewicht zu erhalten und dem bekannten Jo-Jo-Effekt vorzubeugen. Das schaffen Sie mit Happy Dog Light 2 Low Fat, es ist leicht, aber trotzdem wohlschmeckend und sättigend. Die Umstellung von Happy Dog Light 1 Low Carb auf Light 2 Low Fat sollte schrittweise in ca. 2 bis 4 Wochen erfolgen, damit Ihr Hund sich auf den niedrigeren Ballaststoff-Gehalt einstellen kann. Für kleine Hunderassen gibt es das Happy Dog Mini Light Low Fat mit besonders kleinen Kroketten.

Durch den geringeren Fettgehalt der Rezeptur bleibt das Gewicht bei angemessener Aktivität und bewusstem Umgang mit Hundeleckerlies optimal erhalten. Ihr Hund bleibt gesund und lange bei Ihnen.

Sollten Sie nach der kompletten Umstellung auf Happy Dog Light 2 Low Fat erneut eine Gewichtszunahme feststellen, kann es im Einzelfall notwendig sein, das faserreiche Diätfutter Happy Dog Light 1 Low Carb mit Happy Dog Light 2 Low Fat zu mischen, oder dauerhaft zum Gewichtserhalt anzubieten.

An dieser Stelle haben wir einige Tipps und Downloads zum Thema Hundediät und gesundes Abnehmen beim Hund für Sie zusammengestellt. Bei Fragen oder Anregungen stehen Ihnen unsere Kollegen vom Happy Dog Service Center gerne zur Verfügung.

Tipps für die Hundediät

Konsequenz

Das A und O: Konsequente Fütterung der Diät!
Beim Tierarzt das “Ok” für die Durchführung einer Diätmaßnahme einholen. Dies gilt besonders für stark übergewichtige und chronisch kranke Tiere!

Genauigkeit

Futter und Leckerchen sollten täglich genau abgewogen werden, weil man sich bei der Nutzung eines Messbechers sehr leicht verschätzt!

Tipp: Tagesration an Futter und Leckerchen schon morgens abwiegen und herrichten.

Hundeleckerlies

Die Menge an Leckerchen sollte maximal 15% der Tagesfuttermenge betragen.
Beispiel: bei 300g Trockenfutter (TF) → maximal 45g getrocknete Leckerchen

Zusätzlich gefütterte Leckerchen müssen von der Tagesration an Futtermittel abgezogen werden.
Beispiel: 300 g TF/Tag - 45 g Leckerchen = 255 g Trockenfutter/Tag

Als Faustregel bei „Leckerchen-Fütterung“ gilt:

  • Je Gramm getrockneter Leckerchen wird die Futtermenge des Hauptfutters (Trockenfutter) um ein Gramm Futter gekürzt.
  • Je 30 Gramm gekochter Reis, gekochten Nudeln oder Kartoffeln muss das Trockenfutter um 10 Gramm gekürzt werden.
  • Apfel und Möhren enthalten viel Wasser und wenig Kalorien. Sie können in größeren Mengen angeboten werden als normale Leckerchen, sofern verträglich für das Tier! Je 70 g Obst muss die Futterration nur um 10 g gekürzt werden.


10 Gramm Trockenfutter entsprechen ca.:

  • 10 g getrockneter Leckerchen
  • 10 g Würstchen
  • 30 g Reis oder Nudeln (gekocht)
  • 70 g Apfel oder Möhre

Wasser

Wasser (Default)

Frisches Wasser immer zur freien Verfügung!

Bewegung

Mindestens 2 x täglich Bewegung anbieten – aber insgesamt nicht weniger als 60 – 80 Minuten/Tag

Sofern gesundheitlich möglich: Bewegung bzw. Intensität der Bewegung langsam steigern

  • Ballspiele, Stöckchenwerfen, mit dem Hund joggen gehen, gemeinsame Spaziergänge mit anderen Vierbeinern etc.


Wenn zusätzliche Bewegung nicht möglich ist: im Haus für „Kopfarbeit“ sorgen – Spielzeug oder Futter verstecken, kleine Tricks erarbeiten etc.

Dokumentation des Diätverlaufes anhand eines Diagramms in dem wöchentlich das erreichte Gewicht eingetragen wird.

  • Optimaler Gewichtsverlust: 1-2 % des Körpergewichtes pro Woche, da dann Fett abgebaut wird. Beispiel: 10 kg Hund → 100 - 200 g

Alle Infos als Diätfibel, einen Bewegungskalender und Gewichtsdiagramme können Sie hier zur Unterstützung bei einer Diät zur Gewichtsreduktion ganz einfach herunterladen.

Gesund abnehmen mit Happy Dog Diätfutter und Low-Fat Hundefutter

Light 1 Low Carb

Sättigende Diätnahrung zur Verringerung des Übergewichts. Viel Rohfaser (13%) = Gewichtsreduktion.

Light 2 Low Fat

Fettreduzierte Vollkost zur Stabilisierung des Gewichts. Nur 6,5 % Fett = Gewichtserhalt.

Mini Light

Für alle ausgewachsenen Hunde bis 10 kg mit geringem Energiebedarf.

Suche